Artikel mit dem Tag "Schlucken"



21. August 2019
"In 1 Sitzung ist die Misophonie gelöst", solche und andere markigen Sprüche kann man immer wieder finden. Ich muss Sie enttäuschen und wenn Sie selber einmal ganz realistisch darüber nachdenken, kann es nicht möglich sein, eine Belastung, die oft Jahre oder Jahrzehnte andauert, sich sogar gesteigert hat, in einer einzigen Sitzung zu lösen.
21. Juni 2019
Natürlich will kein Misophoniker noch mehr und noch intensivere Trigger. Wie Du aber genau das unbewusst installierst und was Du statt dessen machen solltest...schau hier

15. Mai 2019
Gelten Sie als überempfindlich, sehr sensibel oder gar mimosenhaft? Vielleicht sind Sie hochsensibel (HSP), eine Verbindung zwischen Misophonie und HSP zeichnet sich bei vielen Betroffenen ab.
11. Mai 2019
Misophoniker befinden sich durch ihre einzelnen Trigger in einer Art Dauerstress. Jeder einzelne Trigger löst schon vor der jeweiligen Situation körperlichen Stress aus, daher ist es für Betroffene besonders wichtig, Entspannung zu lernen.

10. Mai 2019
Die altbewährte und schulmedizinisch anerkannte Entspannungsmethode PME/PMR ist eine gute Hilfe bei Misophonie, denn einerseits werden bei der korrekten Durchführung die Gedanken auf den richtigen Ablauf fokussiert und andererseits wird der Körper, der bei Triggern entsprechende Reaktionen zeigt, auf eine spezielle Art mit einbezogen.
01. April 2019
In den meisten Fällen startet eine Misophonie im Kinder- oder Jugendalter

30. März 2019
Lernen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Gedanken zu steuern, damit Sie und nicht die Trigger Chef Ihres Lebens sind
09. Januar 2018
Du leidest unter Deiner Misophonie? Ich meine, Du leidest wirklich zutiefst unter Deiner Misophonie? Dann gehe ich davon aus, dass Du sie tatsächlich loslassen oder zumindest gravierend minimieren willst. Wenn Du wirklich leidest,

30. Dezember 2017
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/72933/Misophonie-Wenn-Alltagsgeraeusche-krank-machen