· 

Hilfe, ein neuer Trigger

....Sie später dieses Geräusch von der immer gleichen Person gehört haben, dann stieg in Ihrem Inneren diese Wut auf und Sie fühlten sich wie ausgeliefert. Nehmen wir an, Sie konnten das Schluckgeräusch Ihrer Mutter nicht ertragen. Irgendwann sassen Sie wieder gemeinsam auf dem Sofa und neben Ihnen machte Ihre Mutter diese unangenehmen bis grässlichen Schluckgeräusche beim trinken.

 

Ihr Fokus war ausschließlich auf dieses Schluckgeräusch ausgerichtet und zuerst fiel es Ihnen gar nicht auf, dass Ihnen gegenüber am PC tippte. In Ihrem Unterbewusstsein kommt es langsam zu einer Verknüpfung, da sind die in Ihnen tobenden Emotionen, da ist das Schluk-ken und plötzlich nimmt Ihr UB das Tippen wahr. Fortan ist ein neuer Trigger entstanden, denn immer dann, wenn neben Ihrem bereits vorhandenen Trigger ein bisher neutrales Geräusch auftaucht, kann dies zu einem neuen Trigger werden.

 

Misophonie-Therapie in meiner Praxis kann auch Dir helfen.